Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK

Diese Aufstiegsqualifikation richtet sich an Fachkräfte aus dem institutionellen und funktionellen Handel, die eine gehobene Fachposition anstreben bzw. sich auf die Übernahme einer solchen Position vorbereiten, eine selbstständige Tätigkeit anstreben oder bereits Inhaber/in eines Unternehmens sind. Zugleich werden alle Berufspraktiker/innen angesprochen, die in Ihrem Beruf weiterkommen wollen.

Voraussetzungen

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer/ zur Verkäuferin oder in einem anderen anerkannten kaufmännisch –verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen oder zur Fachlageristin und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss mindestens in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein.

Studieninhalte der ersten schriftlichen Teilprüfung

  • Unternehmensführung und Steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

Studieninhalte der zweiten schriftlichen Teilprüfung

  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik

sowie einen der folgenden Handlungsbereiche

  • Vertriebssteuerung
  • Handelslogistik
  • Einkauf
  • Außenhandel

Studientermine und Unterrichtszeiten

April 2017 – September 2018

Jeweils sonntags (8 Unterrichtsstunden)

Unterrichtsstunden gesamt: 474

Während der gesamten Ausbildungszeit werden Sie von erfahrenen Dozent(innen) begleitet und unterstützt.

Kosten

Preis pro Person 2600€ inklusiv der Teilnehmerunterlagen (ohne Bücher).

Die Prüfungsgebühr wird von der IHK gesondert erhoben und beträgt derzeit 300€.

Eine Ratenzahlung der Seminargebühren ist möglich.