Ausbildungsführerschein

„Gut vorbereitet in die Ausbildung“

Der Schritt in die Ausbildung ist für jeden ein wichtiger Lebensabschnitt. Die zu erlernenden Kenntnisse und Fähigkeiten sind nicht vergleichbar mit denen, die Sie aus der Schule kennen. Sie als Auszubildende/ r werden Teil des Betriebes und entsprechend ist auch die Erwartungshaltung Ihrer Vorgesetzten, Ihrer Kollegen und Ihrer Kunden an Sie.

Der Einführungslehrgang “Gut vorbereitet in die Ausbildung“ bietet an zwei Tagen neuen Auszubildenden die Möglichkeit sich auf ihre neue Rolle vorzubereiten. Ziel ist es, die soziale, persönliche und methodische Kompetenz der Auszubildenden zu stärken, um für alle Beteiligten eine erfolgreiche Berufsausbildung zu gewährleisten.

Eignen Sie sich also, bevor es richtig losgeht, wichtige Schlüsselqualifikationen für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg an .Im Rahmen des Lehrgangs erfahren Sie viel über Umgangsformen am Arbeitsplatz, Kommunikationsfähigkeit und Teamarbeit. Sie lernen mit Kritik und Konflikten angemessen umzugehen. Darüber hinaus sind Arbeitsorganisation und Zeitmanagement, sowie Ihre Rechte und Pflichten als Auszubildende/r zentrale Aspekte des Lehrgangs.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit sich über Ihre beruflichen Ziele und Ihr Zeitmanagement auseinanderzusetzen.

Zielgruppe

Auszubildende

Inhalte

1. Persönliche Kompetenz

  • Umgangsformen am Arbeitsplatz
  • Kommunikations- und kundenorientierte Einstellung
  • Erwartungen von Unternehmen, Ausbildern und Auszubildenden

2. Soziale Kompetenz

Kommunikation im Team

  • Kommunikationsmodelle
  • Verbale und non-verbale Kommunikation
  • Aktives Zuhören
  • Fragetechniken
  • Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern

Konfliktfähigkeit

  • Konflikte erkennen
  • Konfliktträchtige Situationen am Arbeitsplatz meistern
  • Umgang mit Kritik

3. Methodenkompetenz

  • Arbeitsorganisation und Zeitmanagement
  • Ziele setzen
  • Prioritätensetzung
  • Formale Inhalte
  • Rechte und Pflichten im Ausbildungsverhältnis

Unterrichtszeiten

voraussichtlich von 9.00-16.00 Uhr

Unterrichtsstunden

ca 16 UE

Dauer

ca. 2 Tage

Kosten

150 Euro